Bildungsangebote

CAS Design Thinking | ZHdK

Der CAS Design Thinking orientiert sich an einem ganzheitlichen Designverständnis, das tief in der Disziplin verankert ist. Design Thinking ist Denkhaltung, Vorgehensweise und Methode zugleich. Der Ansatz ist Treiber von Innovation und Mittel strategischer Entwicklung. Er fördert die Lösung komplexer unternehmerischer und sozialer Herausforderungen.

 

Der Studiengang vermittelt den Teilnehmenden zentrale Aspekte des Design Thinking und befähigt sie, diese nachhaltig in bestehende Prozesse zu integrieren und an andere weiterzugeben. Der CAS Design Thinking wird in einem Zeitraum von sechs Monaten absolviert und umfasst sieben Unterrichtsmodule à jeweils drei Tagen. Im Rahmen einer individuellen Projektarbeit wenden die Teilnehmenden das Erlernte direkt an und setzen ihr Vorhaben mit Unterstützung eines Mentors um.

CAS Design Thinking | ZHdK

Factsheet

  • Abschluss

    Certificate of Advanced Studies (CAS) ZFH in Design Thinking

  • Zielgruppe

    Der CAS Design Thinking richtet sich an Personen aller Funktionen und Branchen, welche die Denk- und Handlungsweisen des Designs gezielt in ihrer Tätigkeit anwenden und nachhaltig in ihrem Umfeld verankern wollen. Gestalter und Kreative, um ihre methodischen und strategischen Designkompetenzen zu erweitern /// Fachspezialisten unterschiedlicher Disziplinen, um sich verstärkt auf Aspekte des Designs zu fokussieren /// Führungskräfte, um Innovation zu fördern und eine kreative Unternehmenskultur zu schaffen

  • Dauer

    6 Monate

  • Unterrichtstage

    Donnerstag bis Samstag

  • Anmeldeschluss

    Anmeldeschluss: 31. Mai (1. Zyklus), 30. Juni (2. Zyklus). Anzahl Teilnehmende: Maximal 25 Personen. Anmeldungen werden direkt über das Online-Tool der ZHdK (ONLA) abgewickelt.

  • ECTS-Punkte

    15

  • Preis

    7.800,00 CHF

    (zzgl. CHF 200 Anmeldegebühr)

  • Unterrichtssprache

    Deutsch

  • Adresse

    Zürcher Hochschule der Künste / Toni-Areal / CH-8031 Zürich

  • Kontakt

    Stefano Vannotti

    Studienleitung

    Telefon -> +41 43 446 32 56
    Jonas Petermann

    Wissenschaftlicher Mitarbeiter

    Telefon -> +41 43 446 32 72