Bildungsangebote

Beiträge

CAS Urban Forestry

Kursbeginn 18. März 2021

Das CAS besteht aus fünf thematischen Fachkursen (Wissensvermittlung) und einem transdisziplinären Anwendungsmodul (Wissenstransfer). Sie werden ausserdem interdisziplinär an Fallbeispielen in Schweizer Städten arbeiten und in einem konkreten Projekt Ihre ausgewählte Vertiefung anwenden. Die fünf Fachkurse, die das Basismodul des CAS bilden, sind für alle interessierten Personen offen und auch einzeln buchbar.

Factsheet

  • Abschluss

    Certificate of Advanced Studies in Urban Forestry mit 12 ECTS

  • Zielgruppe

    Sie sind: - Stadtplaner/in - Architekt/in - Landschaftsarchitekt/in - Landschaftsplaner/in - Bauingenieur/in - Ökologe/Ökologin - Gärtner/in - Baumpfleger/in - Absolvent/in einer waldbezogenen Berufsausbildung - aus dem Bereich der Umweltwissenschaften - Förster/in/Forstwart/in - aus dem sozialen Bereich mit Affinität zu baum- und pflanzenbezogenen Themen und Fragestellungen

  • Dauer

    1–2 Jahre, flexibel gestaltbar

  • Unterrichtstage

    Donnerstag bis Samstag

  • Anmeldeschluss

    Anmeldeschluss: 01.02.2021

  • ECTS-Punkte

    12

  • Preis

    8.500,00 CHF

    CAS Urban Forestry (Basis- und Praxismodul): CHF 8'500

  • Unterrichtssprache

    Deutsch

  • Adresse

    Bern, Zürich, Rapperswil sowie Exkursionen in verschiedenen Städten. Das CAS Urban Forestry wird in jedem Fall mit den entsprechenden covid19-konformen Massnahmen und angepassten kreativen Lernformaten durchgeführt.

  • Nächster Kurs

    18. März 2021 - 03. Dezember 2021

  • Kontakt

    Bianca Baerlocher

    Studienleiterin