Bildungsangebote

Beiträge

Bauteilwiederverwendung in der Praxis

Kursbeginn 27. August 2021

Die Wiederverwendung von Bauteilen kann Ressourcenverbrauch und den Ausstoss von Treibhausgasen im Bauprozess markant verringern. Was aber bedeutet das in der Praxis?

An zwei Nachmittagen richtet der Weiterbildungskurs den Blick auf Konsequenzen für die Bau- und Planungspraxis, identifiziert Stolpersteine und erörtert Entwicklungsspielräume. Eine Exkursion vermittelt zum Einstieg Grundlegendes zum Umgang mit wiederverwendeten Bauteilen: Zu Bauteiljagd und Bauteilmarkt, zum Erfassen und Katalogisieren von Bauteilbestand, zu Rückbaubarkeit und Design for Disassembly. Der zweite Kurshalbtag vertieft ökologische, ökonomische, prozessuale und rechtliche Aspekte des Themas mit Referaten interdisziplinärer Fachleute und bietet Gelegenheit zur Diskussion.

Factsheet

  • Abschluss

    Kursbestätigung

  • Zielgruppe

    Der Kurs richtet sich an praktizierende Architektinnen und Architekten sowie Planerinnen und Planer, die sich für die konkreten Rahmenbedingungen der Bauteilwiederverwendung interessieren. Ebenso angesprochen sind Fachleute aus Immobilienwirtschaft und Baubehörden auf der Suche nach innovativen Strategien, ihr Wirkungsfeld nachhaltig weiter zu entwickeln.

  • Dauer

    Zwei Nachmittage

  • Unterrichtstage

    27.08.2021 und 03.09.2021

  • Preis

    760,00 CHF

    Die Kursunterlagen sind im Preis inbegriffen

  • Unterrichtssprache

    Deutsch

  • Adresse

    ZHAW Departement Architektur, Gestaltung und Bauingenieurwesen Gebäude MD, Tössfeldstrasse 11, 8400 Winterthur

  • Nächster Kurs

    27. August 2021

  • Kontakt

    ZHAW Weiterbildungssekretariat
    Telefon -> +41 58 934 76 50