Bildungsangebote

Beiträge

Bauressource Schweiz - Wege in die Kreislaufwirtschaft

Kursbeginn 02. Juni 2021

Die grösste Bauressource der Schweiz ist unsere Altbausubstanz. Eine zukünftig stringenter umgesetzte Kreislaufwirtschaft mit Erhalt des Bestandes, Verwendung von Gebrauchtteilen aber auch kreislauffähigen Naturmaterialien wird Entwurfsstrategien und das Bauen verändern. Die Veranstaltungsreihe «Bauressource Schweiz» geht dem Thema auf den Grund.

Die vierte Veranstaltung zeigt mögliche Strategien in die Kreislaufwirtschaft auf. TEC21-Redaktorin Danielle Fischer führt durch das Webinar und lässt die Teilnehmenden an den Erkenntnissen aus den bisherigen Kursen teilhaben. Danach werden drei Projekte mit unterschiedlichen Herangehensweisen aus der Praxis präsentiert und diskutiert.

Marc Angst vom Baubüro in situ erzählt über seine Erfahrungen als Projektleiter beim Kopfbau der Halle 118 in Winterthur. Bei der Aufstockung über fünf Etagen wurden möglichst konsequent vorhandene Teile und Materialien von Abbruchbauten verwendet und mit Naturmaterialien wie Stroh oder Aushublehm kombiniert. Dabei wurde die alte Industrieanlage mit der Aufstockung an moderne Standards angepasst.

Im zweiten Referat berichtet Tobias Luthe vom MonViso Institut im Piedmont über Projekte u.a. mit der ETH und der Innosuisse. Aus Hanf und Kaolin werden tragfähige Kompositmaterialien entwickelt und standardisiert. Bergregionen in der Schweiz und im Ausland werden dabei wirtschaftlich und kulturell in den Entwicklungsprozess mit ihren Synergien und Möglichkeiten einbezogen. Nach den Prinzipien des Systemischen Designs sollen zukünftig resilientere und flexiblere Systeme entstehen.

Jan Schreiber von ZRS Architekten Ingenieure erläutert im dritten Referat den kreislaufgerechten Umbau des Tierpark Verwaltungsbau in Berlin. Gemäss dem „Renovation Wave“ der EU sollen bis im Jahre 2030 rund 35 Mio. schlecht gedämmte Altbauten renoviert werden. Das Tierpark-Gebäude aus den 1960er-Jahren ist ein Beispiel dafür. Es erhielt eine neue Aussenhülle aus Holzmodulen. Bestehende Werte im Inneren, wie Ausbauten und zeitgemässe Grundrisse wurden dagegen erhalten.

 

Factsheet

  • Zielgruppe

    Das Webinar richtet sich an alle, die sich für das Thema Kreislaufwirtschaft interessieren.

  • Dauer

    10:00 - 11:30 Uhr

  • Preis

    119,00 CHF

    SIA Firmenmitglieder CHF 119, SIA Einzelmitglieder CHF 145, Nichtmitglieder CHF 170

  • Unterrichtssprache

    Deutsch

  • Nächster Kurs

    02. Juni 2021

  • Kontakt

    SIA inForm
    E-Mail -> form@sia.ch