Bildungsangebote

Beiträge

Beneduce und Stuber führen EUT

Publiziert 12. November 2020

Der Studiengang Enegie- und Umwelttechnik hat eine neue Leitung – eine Co-Leitung. Neu sind Concetta Beneduce und Peter Stuber offiziell für dessen Geschicke zuständig.

Im Sommer 2020 wurde der langjährige Studiengangleiter Christoph Gossweiler pensioniert. Er hatte den Studiengang aufgebaut und ab 2011 geleitet. Bereits seit 2015 waren Concetta Beneduce und Peter Stuber als Stellvertretung Gossweilers und seit Sommer interimistisch als Leitung tätig. Nun hat der Direktionspräsident der FHNW, Crispino Bergamaschi, ihre Wahl zur Studiengangleitung bestätigt.

Concetta Beneduce arbeitet seit 2012 an der FHNW als Mathematikdozentin. Nach ihrem Studium der Physik in Neapel promovierte sie in Salerno und war als Forscherin an der Universität Genf, später als Gruppenleiterin in einem Biotech-Unternehmen tätig.

Peter Stuber ist seit 2013 an der FHNW als Dozent in thermischer Energietechnik und in Forschungsprojekten tätig. Nach einem Studium mit Promotion in Maschinenbau an der ETH Zürich arbeitete er im Bereich Gasturbinen und war Gründungsmitglied einer Firma in seinem Fachbereich.